5. Wettkampf TG Hegau-Bodensee

10-04-2019

(Janis Weber) Vergangenen Samstag traf das Turn-Team der TG Hegau-Bodensee auf den vierfachen Oberligameister SG Kirchheim. Beide Mannschaften waren bis dahin ungeschlagen und kämpften an ihrem letzten Wettkampftag um die Poleposition für das Ligafinale am 13. April in Löffingen.
Pünktlich um 15 Uhr startete das Duell in der Turnhalle des Bildungszentrums in Markdorf. Obwohl beide Mannschaften mit vergleichbar schweren Übungen antraten, gewannen die Gäste aus Kirchheim durch sauberere Ausführungen alle vier Duelle am Boden und holten sich dadurch direkt die ersten 11 Scorepunkte.
Dennoch motiviert ging es dann an das Pauschenpferd. Hier versuchten die Jungs vom Bodensee mit hochwertigen Übungen zurückzuschlagen, um den Punkteverlust vom Boden wieder wettzumachen. Auf Grund einiger Wackler und daraus resultierenden Abzügen in der E-Note konnte die TG Hegau-Bodensee zwar sieben Punkte gutmachen, gab aber auch sechs Punkte an den Gegner ab. Das Gerät wurde zwar gewonnen, der Rückstand aber nur unwesentlich verringert.
Am dritten Gerät, den Ringen gaben die Jungs ihr Bestes um ihren Punkteverlust, welchen sie auch am letzten Wochenende an diesem Gerät gegen den TV Neckarau einstecken mussten, wieder gut zu machen. Auf Grund zweier Stütze beim Abgang konnten die Hegauer trotz sonst guter Ausführung nur drei Score-Punkte holen und sahen sich gezwungen zwei Punkte an die Gäste aus Kirchheim abzugeben.
Mit einem Zwischenstand von 19:10 für die SG Kirchheim ging es dann in die 15-minütige Einturn-Phase für die nächsten drei Geräte. Ähnlich wie am vergangenen Wochenende sah es somit zur Halbzeitpause nicht so aus, als würden die Turner vom Bodensee diesen Wettkampf gewinnen können.
Unbeirrt und wissend, dass jetzt die starken Geräte der Hegau-Turner anstehen, ging es nach einer motivierenden Ansprache der Mannschaftsführer Norbert Garni und Carsten Holtschmidt weiter in die zweite Hälfte.
Mit vier gestreckten Tsukaharas in den Stand holten sich die Springer der Gastgeber sieben Score-Punkte, während sich die Gäste nur zwei Punkte erturnen konnten. Somit verringerte sich der Abstand zwischen den beiden Mannschaften um weitere fünf Punkte.
Am Barren präsentierten beide Mannschaften ähnlich schwierige und sauber geturnte Übungen. Diese Ausgeglichenheit zeigte sich auch im Geräteergebnis. Beide Mannschaften erturnten sich 3 Scorepunkte. Somit stand es vor dem letzten Gerät 24:20 für die Gäste aus Kirchheim.
Motiviert durch die fehlerfreien Übungen an den letzten beiden Geräten und eine Ansprache durch Mannschafts-Kapitän Noel Weber ging es nun an das Königsgerät, das Reck. Der Druck fehlerfrei zu turnen lastete nun auf jedem einzelnen Turner. Die Spannung in der Halle war förmlich zu spüren.
Die ersten zwei Duelle gingen auf Grund der gleichen Endwerte 0:0 aus. Nils Holtschmidt verbuchte mit einer fehlerfreien Übung 4 Scorepunkte zum 24:24 – Ausgleich vor dem letzten Duell. Sascha Garni, welcher des Öfteren schon unter Beweis stellte, dass man sich in brenzligen Situationen auf seine routinierten sicheren Übungen verlassen kann, wurde als letzter Mann ans Reck geschickt. Mit einer sauber ausgeführten Übung holte er sich in einem nervenaufreibenden Duell drei Punkte.
Nach dieser spannenden Aufholjagd schaffte es das Turn-Team des TG Hegau-Bodensee, den Wettkampf mit 27:24 für sich zu entscheiden. Somit gelang dem Team zum ersten Mal nach vierjähriger Zugehörigkeit in der badischen Oberliga eine verlustpunktfreie Vorrunde.
Das Team tritt somit als Favorit auf den Meistertitel am kommenden Wochenende beim Ligafinale an.

 

Punkte

                    Geräte

 
 

TV Iffezheim I - WKG Schallstadt/Neuenburg      

34

:

35

4

:

8

 

TV Neckarau - KR Karlsruhe

25

:

42

4

:

8

 

TG Hegau-Bodensee - SG Kirchheim I

27

:

24

9

:

3

 

Tabelle der Oberliga Baden Kunstturnen Männer:

 

Mannschaft

Wk.

Geräte

Punkte

1.

TG Hegau-Bodensee

5

40

10

2. SG Kirchheim I 5 41

8

3.  KR Karslruhe 5 38

6

4.

TV Neckarau

5

26

2

5.

WKG Schallstadt/Neuenburg   

5

21

2

6.

TV Iffezheim I

5

14

 2

alles Ergebnisse auch auf:  https://www.badischer-turner-bund.de/turnsport/geraetturnen/btb-ligen-maenner/