Jetzt geht es um den Klassenerhalt

06-11-2019

Zwei Wochen hatte der StTV Singen Zeit, sich von der Niederlage gegen den Siegerländer KV zu erholen

und muss nun im kommenden Heimwettkampf alles in die Waagschale werfen, will man die Chance auf den Klassenerhalt wahren. Zu Gast in der Singener Münchriedhalle wird der Mitaufsteiger TuS Vinnhorst sein, der bisher glücklos in dieser Saison auf dem letzten Tabellenplatz liegt. Doch die Gäste wollen es noch einmal wissen und reisen mit ihrer Bestbesetzung an den Bodensee. Im Kader stehen hochkarätige Turner wie der spanische WM-Bronzemedaillengewinner und Europameister am Boden Miguel Zapata, der Russe Vladislav Poliashov, Mannschaftsmitglied des russischen Weltmeis-terteams 2019 und der deutsche Topturner Karim Rida, Dritter im Mehrkampf bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften. Man darf also wieder gespannt sein auf einen außergewöhnlichen Wett-kampf, bei dem auch das Turn-Team Singen in Bestbesetzung antreten wird und dem hoffentlich wie-der zahlreichen Publikum besten Turnsport liefern möchte. Karten gibt es wie immer bei den bekann-ten Vorverkaufsstellen bei der Geschäftsstelle des StTV Singen (Waldeckhalle), Friseursalon Stillisi-mo, Cafe Mocca und Intersport Schweizer, Wettkampfbeginn ist um 17.00 Uhr, die Hallenöffnung ist bereits um 15.00 Uhr. Alle Turnfans in der Region sollten die letzte Gelegenheit für diese Saison nut-zen, ihre Turner mit Christian Dehm, Dominik Grandl, Volker und Rainer Wiechert, Tim und Philipp Leitenmair, Antonio Huber, Matthias Mayer, Luca Pollin, Ilie-Daniel Popescu, Nikita Ignatyev und Ivan Stretovich noch einmal live zu erleben.

Bilder:
Christian Dehm am Reck

Vereine Aktuell