Von Kindheit an liebt und lebt die heute 14 ÔÇô j├Ąhrige Anna Shvets die Rhythmische Sportgymnastik. F├╝nf bis sechs Mal die Woche trainierte sie in ihrer Heimat mehrere Stunden t├Ąglich. Seit 2 Jahren lebt sie zusammen mit ihrer Mutter in ├ťberlingen und trainiert drei Mal die Woche drei bis vier Stunden, also quasi in jeder freien Minute, beim TuS Meersburg unter der Leitung von Cheftrainerin Natalie Obholz. Gemeinsam haben sie die Liebe zum Sport, den Ehrgeiz, das Durchhalteverm├Âgen, die Disziplin. Mindestens einmal im Monat, in der Hauptsaison fast jedes Wochenende verbringt Natalie Obholz, die sich seit 17 Jahren ehrenamtlich f├╝r den Sport engagiert und die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik im TuS Meersburg aufgebaut hat, als Trainerin und Kampfrichterin in der Turnhalle, betreut ÔÇ×ihre KinderÔÇť, wie sie ihre Turnerinnen liebevoll nennt, erkennt ihr Potential und baut ihre F├Ąhigkeiten anspruchsvoll, geduldig und aufmerksam auf. Sie selbst gl├Ąnzte in ihren Jugendjahren auf dem Wettkampfteppich, kennt die H├Âhen und Tiefen, mit viel Herzblut gibt sie ihr K├Ânnen an die heranwachsende Generation weiter.

So gelang es Anna gemeinsam mit ihrer Trainerin Natalie Obholz und der Unterst├╝tzung des gesamten Trainerinnen- und Wettkampfteams in dieser Saison ihr derzeitiges Ziel, die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften, mit viel Flei├č und Beharrlichkeit zu erreichen: nach Platz 2 bei den Badischen Meisterschaften und zwei Bronzemedaillen in den Ger├Ątefinalen der Baden-W├╝rttembergischen Meisterschaften bestand sie auch die Vorqualifikation f├╝r die Teilnahme bei den Deutschen Jugendmeisterschaften, die am 11.05.2024 im Olympia-St├╝tzpunkt Fellbach-Schmiden bei Stuttgart stattfinden werden. Wie die Vorqualifikation kann auch diese Meisterschaft wieder live auf https://sportdeutschland.tv/ mitverfolgt werden.

Wir gratulieren Anna zu ihren Erfolgen und dr├╝cken die Daumen f├╝r die bestm├Âgliche Platzierung am kommenden Wochenende. Denn die erfolgreichen Ergebnisse ihrer Turnerinnen sind auch eine besonders wertvolle Belohnung f├╝r das kompetente Trainerteam, das ├╝brigens weiterhin Unterst├╝tzung f├╝r die Abteilung Rhythmische Sportgymnastik sucht, die mittlerweile auf fast 30 Kinder angewachsen ist. Bei Interesse, den TuS Meersburg als ├ťbungsleiter/in zu unterst├╝tzen, wenden Sie sich gerne an Natalie Obolz unter Telefon 0152/ 09826706. (TuS Meersburg)