Der BTB und die Stadt Konstanz sind sich einig: 2026 soll die grĂ¶ĂŸte Breitensportveranstaltung des Landes am Bodensee stattfinden, so wurde es in der AbsichtserklĂ€rung festgehalten. Bereits im Jahr 2001 war Konstanz gastgebende Stadt, nun plant Konstanz – genau 25 Jahre spĂ€ter – vom 13. – 17. Mai 2026  erneut turnfesthungrige Sportlerinnen und Sportler begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen. Erste GesprĂ€che zwischen dem BTB, dem Amt fĂŒr Bildung und Sport der Stadt Konstanz sowie dem OberbĂŒrgermeister wurden bereits gefĂŒhrt. Im Gemeinderat soll der Beschluss Ende des Jahres 2023 gefasst werden. Bei der TurnGala, die dieses Jahr unter dem Motto „Eternity“ steht und am 29. Dezember in Konstanz Station macht, soll dann auch die Vertragsunterzeichnung stattfinden. Nachdem sich die vertraglichen Angelegenheiten auf der Zielgeraden befinden, rĂŒcken die Vereine in den Vordergrund. Ohne die Vereine, ganz gleich ob Sport-, Kultur-, oder Musikvereine, ist die Umsetzung eines Landesturnfestes nicht möglich. Nur mit deren UnterstĂŒtzung als Betreuungsvereine von Schulen und WettkampfstĂ€tten kann ein reibungsloses Landesturnfest gewĂ€hrleistet werden.

(Auszug aus der Homepage des BTB, vollstÀndiger Artikel siehe hier.)