Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-W├╝rttemberg gilt ab dem 7.Juni und bringt Erleichterungen vor allem f├╝r die Testpflicht f├╝r Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen beim Vereinssport. Neue Corona-VO

Hier finden Sie die Corona-VO Sport von Kultus- und Sozialministerium BW vom 06.06.21

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick:
┬á ┬á– Organisierter Vereinssport ist jetzt auch im ├Âffentlichen Raum (Park, Wald, etc.) erlaubt.
┬á ┬á– Ab ├ľffnungsstufe 2 d├╝rfen Umkleiden und Duschen wieder genutzt werden (ggf. nach Absprache mit der Kommune)
┬á ┬á– In ├ľffnungsstufe 3 gilt: 1 Person pro 10m┬▓ (bei Unterschreiten des Schwellenwertes von unter 50 an f├╝nf aufeinanderfolgenden Tagen gelten zugleich alle Erleichterungen der ├ľffnungsstufe 3)
┬á ┬á– F├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler┬áist die Vorlage eines von ihrer Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zur├╝ckliegt, ausreichend.
┬á ┬á– Bei einer Inzidenz von unter 35 an f├╝nf aufeinanderfolgenden Tagen entf├Ąllt die Testpflicht im Au├čenbereich. (Quelle: BTB – hier finden Sie auch weitere Vorlagen und Hinweise zum Umgang mit Corona-Verordnungen)

Hier das Schreiben des HBTG vom 02.06.21 an unsere Politiker im Landtag BW

Hier die Pressemitteilung des LSV und der drei Sportb├╝nde mit dem Titel ‘Die Geduld ist am Ende – Sportvereine nicht weiter vor den Kopf sto├čen.

Stets aktuelle Informationen zur Corona-Situation finden Sie auf der Seite des BTB