Am Samstag, 18.03., bestritt die Mannschaft der TG-Hegau Bodensee ihren 4. Wettkampftag in der s├╝dbadischen Oberliga. Es galt die Tabellenspitze gegen den Tabellenzweiten, die TG Hanauerland, zu verteidigen. Dieses Mal fand der Wettkampf zwar in einem der heimischen Gefilde des Tabellenf├╝hrers statt, am BZM in Markdorf, was den Wettkampf aber nicht unbedingt leichter verlaufen lie├č. Bereits beim Einturnen an den Ringen kam es zu einer Verletzung eines Turners der Heimmannschaft, aber der TG-Hegau Bodensee musste fokussiert bleiben und konnte einen Ersatzturner f├╝r das Ger├Ąt ausw├Ąhlen.

Die TG Hanauerland er├Âffnete den Wettkampf am Boden. Zwischenzeitlich gingen diese in F├╝hrung, erlaubten sich allerdings Fehler die die TG-Hegau Bodensee zu nutzen wusste und dadurch mit 2:7 Scorepunkten nach dem Boden in F├╝hrung ging.

Am Seitpferd wurde es noch spannender. Beide Mannschaften waren stets bem├╝ht saubere ├ťbungen abzuliefern um dem Kampfgericht wenig Abz├╝ge zu erm├Âglichen. Das gelang nicht immer und so konnte die TG Hanauerland dieses Ger├Ąt ganz knapp mit 5:4 Scorepunkten f├╝r sich entscheiden.

An den Ringen wurde es ebenfalls sehr knapp. Dies war nicht nur durch den verletzungsbedingten Ausfall eines TG-Hegau Turners begr├╝ndet, sondern durch einen starken Gegner und vereinzelte Fehler der Heimmannschaft. Dennoch konnte die TG-Hegau auch dieses Ger├Ąt mit 3:4 Scorepunkten f├╝r sich entscheiden. Zur Halbzeitpause stand es also 10:15 f├╝r die Heimmannschaft.

Nun galt es den hauchd├╝nnen Vorsprung weiter auszubauen, denn ein Sturz vom Ger├Ąt wird beim Kunstturnen sofort mit Punktabzug bestraft und der zerbrechliche Vorsprung w├Ąre dahin.

Nach der Halbzeitpause konnten beide Mannschaften am Sprung gleicherma├čen Scorepunkte sammeln (4:4) und so ging es mit unver├Ąnderter Punktedifferenz (14:19) zum n├Ąchsten Ger├Ąt, dem Barren. Die Mannschaft der TG Hanauerland zeigte teilweise zwar spektakul├Ąre ├ťbungen, die TG-Hegau Bodensee konnte aber durch sauber geturnte ├ťbungen sowie der richtigen Einsatzstrategie in den vier Turnerduellen, den Barren mit 2:5 Scorepunkten f├╝r sich entscheiden.

Am letzten Ger├Ąt, dem Reck, konnte die TG Hanauerland die ersten beiden Duelle f├╝r sich gewinnen und sammelte jeweils 3 Scorepunkte. Der Vorsprung der Heimmannschaft schmolz langsam dahin (Zwischenstand 22:24). Durch Nervenst├Ąrke und konsequent geturnte ├ťbungen der letzten beiden Duelle, konnten aber auch hier nochmal Scorepunkte von der Heimmannschaft gesammelt werden, wodurch das Ger├Ąt letztendlich unentschieden beendet wurde. Am Ende stand es also 22:30 f├╝r die Mannschaft des TG-Hegau Bodensee, womit erneut die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt werden konnte.

Weitere Informationen k├Ânnen sie der Homepage des Badischen Turnerbundes entnehmen:
https://www.badischer-turner-bund.de/turnsport/geraetturnen/btb-ligen-maenner/oberliga

Ergebnisse:
https://www.ted-btb.de/cms/iwebs/default.aspx?mmid=15285&smid=51187&bid=8157#191498